Was fehlt?

Wenn man den Boulevard vom Felsenkeller bis zum Plagwitzer Bahnhof oderumgekehrt hoch und runter stiefelt muss man auf jeden Fall nicht verhungern oder verdursten. Es gibt Cafes, Kneipen und Restaurants.  Auch einen Getränkeladen gibt es und sowie einen Bäcker. Es gibt ein Tattoostudio und ein Theater. Ein Kino fehlt auch nicht, auch wenn dort nicht die Mainstreamfilme laufen wie in den großen Lichtspielhäusern, aber wer braucht die schon.

Zum Einkaufen gibt es einen Bio-Laden und das Casablanca, was zum Einkleiden bietet die Garderobe im Westwerk oder die Modewerkstatt Samtkind. Aber was fehlt noch?

Was fehlt Euch?

Sagt es mir!

14 Gedanken zu „Was fehlt?

  1. Spontan fällt mir ein Blumenladen ein, meinte zumindest kürzlich meine bessere Hälfte. Kann aber auch ein Wink mit dem Zaun gewesen sein 😀

  2. Blumenladen kann ich nicht bestätigen, in der Merseburger gibts die Cacaoblüte 😉
    Ich vermisse einen Schuster und ein kleines Eiscafé.

    1. Ok, die Seitenstraßen habe ich in der betrachtung vernachlässigt, werde diese aber auch mal Stück für Stück abschreiten.

      Eis vom Eiscafe Florenz gibt es seit einer Weile in der Croissanterie. Aber eine Eisdiele gibt es wirklich nicht.

      1. Es gibt einen Eisladen. Zwischen Merseburger Str. und Albert-Brücke, irgendwo auf der rechten Seite, stadtauswärts. Hat Softeis und „normales“ Eis.

          1. Ich habe nochmal geguckt. Den Namen habe ich mir natürlich nicht gemerkt, aber er ist in der Nummer 68, gleich nach der Guths-Muths-Straße. Softeis war lecker!

      2. In der Croissanterie bekommst du das Eis in einer Waffel oder auch als Eisbecher. Sie haben ca. 10 verschiedene Eissorten da und seit kurzen auch einen neuen Freisitz – dort kann man schön verweilen.

        Aber einen Blumenladen auf der Karl Heine wäre echt nicht schlecht.

        Fehlen tun aber auch Parkplätze!!

        1. Das Eisangebot in der Croissanterie muss ich mir mal genauer anschauen, sehr genau. Mit Erdbeeren und Sahne 🙂

          Parkplätze sind Mangelware und werden es sicher immer bleiben. Umgehen kann man das Parkplatzproblem in dem man sich zu Fuß oder mit dem Rad bewegt. 😉

    2. Einen guter Schuster ist in der Nähe vom Adler Dieskaustraße, ist zwar nicht Karl Heine, aber auch gute Handwerker gibt s nicht an jeder Ecke.
      Thomas

  3. Klamottenläden braucht man in dem Viertel eigentlich nicht, eher so Waren des täglichen Bedarfs. Für eine Jeans kann man auch in die 40 Millionen Geschäfte in die Innenstadt fahren oder im Internet bestellen. Meine Meinung.

    1. Jeans im Internet bestellen? … naja
      Ja es gibt jede Menge Klamottenläden, aber die haben alle nur die selben Marken Levis, Wrangler pipapo Allerweltszeug, aber richtige Jeans, da wird die Auswahl dünn.
      Auch bei anderen Dingen des täglichen Bedarfs, Massenwahre gibt es an jeder Ecke, aber gute, handwerklich gefertigte Produkte z.B. ein gut gebackenes knuspriges Brot, das auch noch nach was schmeckt, ist selten.
      Ja, Seidels Klosterbäckerei kenne ich.
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.