Schlagwort-Archive: Plagwitz

Industriekultur LE

Industriekultur LE

Plagwitz ist sehr reich an Industriekultur. Das Westwerk oder die Baumwollspinnerei sind 2 der größten und bekanntesten Vertreter im Leipziger Westen. Vor dem Verfall gerettet werden diese Relikte einer längst vergangenen Industriekultur heute mit Kunst und Kultur neu belebt.
Industriekultur LE
Doch was genau ist Industriekultur? Dieser Frage geht Enno Seifried (Lost Places) in seinem neusten Dokumentarfilm nach.

Webseite zum Film: www.lostplace-dokfilm.de

Der Späti

Spätis auf der Karl-Heine-Straße

Was tun wenn es schon spät ist, der nächste Supermarkt zu weit weg oder bereits geschlossen ist? In den Späti gehen!

So nennt man liebevoll den Spätverkauf – kleine Läden welche für Euch die wichtigsten Sachen vorrätig haben, angefangen von einer Packung Mehl und anderen Grundnahrungsmitteln über Getränke und mehr. Einige Läden bieten auch Spezialitäten aus anderen Ländern an oder besondere Biersorten die es so nicht mal im Supermarkt gibt. Schauen wir uns doch mal auf der West-Karli und in den umliegenden Straßen um wer Euch bis in die Nacht mit Vergessenen oder aufgebrauchten Lebensmitteln und anderen Dingen versorgt.

Spätis auf der Karl-Heine-Straße weiterlesen

Was wird aus dem Felsenkeller?

Zufällig ist heute Tag der Architektur und ich frage mich mal wieder was wird denn nun aus dem Felsenkeller?

Das im Jahr 1890 eröffnete Gebäude wurde als Ballhaus, Veranstaltungsort und Kino genutzt. Inzwischen steht das Gebäude welches vor allem durch seinen Eckturm auffällt seit vielen Jahren leer. In den 1980er Jahren und 2005 wurde der Felsenkeller zum Teil saniert, dennoch schafft es keiner, auch der neue Eigentümer nicht dem Veranstaltungsort in Plagwitz / Lindenau neues Leben ein zu hauchen.

Zwischenzeitlich wurde berichtet das ein Supermarkt in die alten Gemäuer einziehen soll, aber auch da ist seit einem Jahr Ruhe, passiert ist bisher nichts. (L-IZ.de / LVZ.de) Die Webseite www.felsenkeller.ag scheint auch tot zu sein.

Was wird denn nun aus dem Felsenkeller?

Das war der Westbesuch 2014

Bevor es Bilder gibt noch ein wenig Text.

Straße für alle war gestern trotz Sperrung für den Verkehr zwischen Gießer- und Birkenstraße leider wörtlich zu nehmen. Das die Straßenbahn fährt war schon der erste Schock, doch das auch immer wieder Autos und Taxen im eigentlich gesperrten Bereich fuhren machte es schon ein wenig gefährlich die Straße als Fußweg zu nutzen. Abgesehen davon war ich davon ausgegangen das auch direkt auf der Straße Stände aufgebaut werden und damit der ganze Boulevard genutzt wird. Das war der Westbesuch 2014 weiterlesen

Westbesuch steht vor der Tür

Nur noch 9 Tage dann gibt es in Plagwitz und Lindenau wieder Kunst, Kultur und Trödel.

WESTBESUCH 21.06.2014 11 – 23 Uhr

Diesmal wird alles noch ein wenig anders –  nicht nur auf dem Jahrtausendfeld wird dieses mal etwas geboten auch die Karl-Heine-Straße wird für den Verkehr zwischen Felsenkeller und dem Jahrtausendfeld gesperrt und damit zum Freiraum für alle. Möglich gemacht wurde die Straßensperrung durch eine Spendensammlung auf der Crowdfunding-Plattform VisionBakery.com (übrigens ein Leipziger Unternehmen). 639 Teilnehmer haben sich um die 300 Plätze beworben, der Andrang ist also wieder sehr groß gewesen.

Es werden noch fleißige Helfer gesucht die dieses Straßenfest ermöglichen. Meldet Euch einfach per eMail bei info@westwerk.com melden

Ich freue mich schon auf den 21 Juni und hoffe das Wetter spielt mit.

Weiter Infos auf der Internetseite Westbesuch.com

Plagwitz mit den Augen einer Stuttgarterin

Susanne vom Reiseblog BlackDotsWhiteSpots.com war kürzlich in Leipzig und hat sich einen der zur Zeit angesagtesten Stadtteile genauer angesehen: Plagwitz.

Leipzig, Hypezig, Plagwitz: von Industriekultur, Kunst und Hype

Natürlich findet in dem schön geschriebenen Reisebericht auch die hippe Hauptachse des trendigen Stadtteils,  unsere Karl-Heine-Straße, auch Erwähnung und ich habe selbst wieder etwas neues entdeckt was durchaus für die Gäste unserer Stadt interessant sein kann. In der Spinnerei am Ende der Karl-Heine-Straße gibt es eine coole Pension zum Übernachten zwischen Ateliers und Galerien mit dem passenden Namen „Meisterzimmer„.

Westwand im Westwerk

Westpaket Frühjahr 2014 – Das Programm

Das Wetter scheint zum Frühjahrs-Westpaket des Westbesuch e.V. auf jeden Fall auf unserer Seite zu sein. Sogar die Sonne hat ihr kommen angekündigt.

Los geht das Spektakel pünktlich 11 Uhr vorm Underground Music Service mit einem Teil der Musiker vom Blaswerk Orchester Leipzig. Dann geht es bunt weiter mit Lesungen, Musik, Theater und natürlich mit Kunst und Trödel.Westwand im Westwerk

In allen Ecken unserer Karli, vom Felsenkeller bis zum Plagwitzer Bahnhof, wird Euch etwas geboten. Lauft einfach mal nach der Eröffnung auf der Plagwitzer Seite weiter bis zur König-Albert-Brücke und auf der Lindenauer Seite wieder zurück zum Felsenkeller und lasst Euch durch das bunte Treiben inspirieren oder lest das  Programm durch.

Ich freu mich schon auf Samstag.

Westpaket 2013 Teil 2

Der Westbesuch e.V. lädt am 28.09.2013 wieder zum Erkunden zwischen Kunst und Trödel nach Leipzig Plagwitz / Lindenau ein.
Westbesuch

Neben entspanntem Flanieren zwischen Kunst und Kultur soll es auch zum herbstlichen WESTPAKET darum gehen, zu zeigen, WER der Leipziger Westen ist und WAS ihn ausmacht.

Vom Felsenkeller bis hin zur König-Albert-Brücke gibt es auf den breiten Wegen des Karl-Heine-Boulevard von alten Möbeln, Klamotten von Jung bis Alt, Retro, Kunst, Kitsch und Trödel. Zwischen diesen Ständen versorgen Euch die ansässigen Gastronomen mit Tee, Kaffee, Bier und Essen und Künstler aller Art lockern das bunte Treiben auf. Westpaket 2013 Teil 2 weiterlesen