10 Jahre Westbesuch – Bericht und Bilder

10 Jahre Westbesuch – Grund zum Feiern. Doch leider haben die Wenigsten bei fast 40 Grad im Schatten eine Feier auf dem sonnigen Boulevard im Sinn. Die Badeseen in und um Leipzig waren voll, das Straßenfest dagegen ungewohnt leer.

Da kochte das Wasser im Bottich auf dem Boulevar
Da kochte das Wasser im Bottich auf dem Boulevard

In den letzten Jahren gab es immer mal wieder Regen der die Besucher allerdings nicht davon abhielt die breiten Fußwege der Karl-Heine-Straße zwischen Felsenkeller und König-Albert-Brücke zu bevölkern. Aber gerade zu dieser Jubiläumsausgabe gab es mehr Stände die Nahrhaftes anboten als Kunst und Trödel. Leider hatten nur die wenigsten Besucher das Bedürfnis etwas herzhaftes zu konsumieren. Kalte Getränke liefen besser als Erbsen aus der Gulaschkanone oder ein Handbrot oder Paela.

Eine große Pfanne Paela vorm La Cantina
Eine große Pfanne Paela vorm La Cantina

Meine Runde führte mich vom Felsenkeller auf der Plagwitzer Seite des Boulevard bis zum Westwerk und vom Cafe Albert wieder zurück zum Felsenkeller wo ich den Westbesuch im Biergarten ausklingen lies. Unterwegs führte ich kurze Gespräche mit einigen der Neuankömmlinge welche ich Euch in gesonderten Beiträgen in den nächsten Tagen vorstellen werde.

Biergarten am Felsenkeller
Biergarten am Felsenkeller

Beeindruckend fand ich unter anderem einen 8 Jahre alten Schlagzeuger vor der Grünen Villa am Westwerk am Stand von Radio Blau.

Drum 'n' Base
Drum ’n‘ Base

Zum Grübeln brachten mich diverse Blumen die auf der Straße lagen als hätte sie jemand nach einem Streit nach herum geschmissen.

Blumenschlachtfeld
Blumenschlachtfeld

Ein paar weitere Bilder findet Ihr bei Facebook oder bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spamschutz *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.